image events 01

Die GROK-Designer präsentieren ihre Neuheiten auf der Euroluce

Luca Turrini – neue Ely Leuchte

Luca Turrini arbeitet erneut mit der LEDS C4 Gruppe zusammen, um den für Grok gestalteten Vorschlag umzusetzen. Mit seiner Kreativität und Beobachtungsgabe schließt er die Brücke zwischen Innovation und traditionellen Formen, ohne dabei die Aspekte Ästhetik, Technik und Funktionalität zu vernachlässigen.

Turrini wird auf der Euroluce in Mailand die Ely präsentieren, eine Lampe, die im Raum schwebt und der es gelingt, sich mühelos in die gegebene Architektur zu integrieren. Abhängig von der Position und den zahlreichen Einstellungen, entwirft der einzigartige Lichtkörper verschiedene Szenarien und weckt Emotionen. Die Ely steht für Eleganz, Phantasie und Leichtigkeit.

 

Francesc Vilaró – Neuer Kronleuchter Catenaria

Francesc Vilaró ist Gründer und Leiter für Produktdesign bei den Diba Studios in Barcelona. Er stützt seine Methodik auf dem Spagat zwischen Kreativität, Industrialisierung, Innovation, Ästhetik und Funktionalität. Er wurde wiederholt mit dem Designpreis Delta ausgezeichnet und erhielt im Jahr 2016 mit der für Grok entworfenen Leuchte Invisible den German Design Award.

Catenaria wird in Mailand von Vilaró präsentiert. Es handelt sich hier um einen Kronleuchter von großen Abmessungen, bei dem traditionelle Materialien wie Alabaster und Marmor zusammen mit verchromtem Metall verarbeitet wurden. Vielseitig und duktil, bildet die Schwerkraft das wesentliche Merkmal bei diesem von der Naturgewalt geformten Stück. Von Gaudís Werken, insbesondere der Verwendung der Kettenlinie inspiriert, handelt es sich um eine sehr leichte Struktur, die je nach Lichtbogen des Metalls unterschiedliche Formen aufweisen kann.

Neben Catenaria präsentiert Vilaró die neue Wandversion der Invisible (German Design Award 2016) und Cocktail, eine tragbare Lampe, deren verstellbarer Kopf es ermöglicht, das Licht in die gewünschte Richtung zu lenken und ein Objekt oder einen Raum zu akzentuieren.

 

Céline Wright – Wandversion der Voiles

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung ist Céline Wright eine der einflussreichsten französischen Designerinnen. Beeinflusst von einer Zeit ihres Lebens, die sie in Japan verbracht hat, zeichnen sich ihre Stücke durch die Verwendung alter Techniken, Handfertigung und die Verwendung natürlicher und umweltfreundlicher Materialien aus. Damit jede Leuchte ein Unikat ist, hat sie ein Netzwerk aus Künstlern geschaffen, die von zu Hause aus arbeiten. Ihre von der Natur inspirierten Stücke mit den sensiblen und poetischen Ansätzen, wecken Gelassenheit.

Wright wird auf der Euroluce mit der neuen Version der Voiles vertreten sein, einem Stück, in dem Klarheit, Poesie und Ausgewogenheit nahtlos ineinander übergehen. Das japanische Papier, aus dem die vier asymmetrischen Schirme hergestellt werden, fängt das Licht ein und verleiht dem Raum viel Persönlichkeit. In Paris handgefertigt, eignet sie sich ideal für große Räume und ist in verschiedenen Größen erhältlich.

Produktinfo herunterladen

NEWSLETTER ABONNIEREN

Teilen

Wir verwenden auf dieser Website sowohl eigene Cookies als auch Cookies Dritter, um unsere Dienste zu verbessern, Werbung entsprechend Ihren Präferenzen anzuzeigen, statistische Analysen zum Surfverhalten der Nutzer zu erstellen. Wenn Sie dieses Internetportal weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung der Cookies einverstanden sind. Um die Einstellung zu ändern oder ausführlichere Informationen anzuzeigen, Information unter diesem Link

Ok / Fenster schließen