Urafiki by LEDS C4

Anwendungfilters applied (delete)

Anwendung

filters applied (delete)
Technische Spezifikationfilters applied (delete)

Technische Spezifikation

filters applied (delete)
0
Ergebnisse gefunden
Ein eindringliches Lichterlebnis in den Gärten des Teatre Grec in Barcelona

Die vom LEDS C4-Projektteam für den Kultursommer Festival Grec entwickelte Beleuchtungsinstallation ist von einer nigerianischen Volkserzählung zur Huldigung der Freundschaft inspiriert und stellt die typischen Farben eines afrikanischen Sonnenuntergangs dar.

LEDS C4 nimmt damit ein weiteres Jahr am Festival Grec in Barcelona (27. Juni-31. Juli) teil und entwirft eine Lichtinstallation, die auf das diesjährige Kernthema abgestimmt ist: Afrika. In dieser Ausgabe möchte das Festival der darstellenden Künste in Barcelona Licht und Optimismus vermitteln und uns einen Kontinent näher bringen, der zwar weit weg zu sein scheint, uns aber in vielerlei Hinsicht nahe steht.
Zu diesem Anlass lädt LEDS C4 die Besucher der Gärten des Teatre Grec im Volkspark Montjuïc - einem der Hauptschauplätze des Festivals - mit der Lichtinstallation Urafiki (Freundschaft auf Suaheli) zu einer Reise durch die Natur und den Lauf der Zeit ein. Das Projekt verbindet zwei Kulturen in einem Raum-Zeit-Komplex und würdigt die Werte der Freundschaft mithilfe einer dynamischen Erfahrung lebhafter
Farbübergänge.

Die Sonne, der Mond und das Wasser: Eine Ode an die Freundschaft in einer nigerianischen Volkserzählung

Ausgangspunkt für die Lichtinstallation von C4 LEDS in den Gärten des Teatre Grec ist eine Legende der Stämme des südöstlichen Nigerias, die der englische Schriftsteller Elphinstone Dayrell für die westliche Welt niedergeschrieben hat: Die Sonne, der Mond und das Wasser, in deren Moral der absolute Wert der Freundschaft gepriesen wird.

Grec Festival 2021

Sonne, Mond und Wasser sind gute Freunde und spielen zusammen im Haus von Wasser, aber Wasser besucht Sonne und Mond nie. Auf Drängen der beiden beschließt es eines Tages, den Besuch zu wagen, weist sie jedoch darauf hin, dass es selbst und seine Angehörigen viel Platz brauchen. Die Sonne und der Mond beschließen, einen Garten zu bauen, um ihren Freund würdig aufzunehmen, aber als das Wasser mit der ganzen Familie erscheint, wird es im Garten immer enger, bis das Wasser nach und nach alles überflutet. Schließlich weichen die Sonne und der Mond in den Himmel aus, um ihren Freund Wasser nicht zu beleidigen, und überlassen dem Wasser die gesamte Erdoberfläche. Und die Geschichte endet mit dem Satz „Und obwohl sie abwechselnd neugierig nach unten schauen, haben sie seither nie wieder die Erde berührt“.

Das Projektteam von LEDS C4 interpretiert diese schöne Legende neu setzt dabei den Schwerpunkt auf die farblichen und zeitlichen Übergänge im Verlauf eines Sonnenuntergangs. So folgen sie ganz dem diesjährigen Leitmotiv des Festival Grec, der Verbrüderung der afrikanischen und europäischen Kulturen, und erleuchten das kulturelle Herz Barcelonas mit den Farben der afrikanischen Savanne. Ein eindringliches Erlebnis von Tradition, Natur und Farben.

Aus der afrikanischen Savanne nach Barcelona

Die Keimzelle für das Konzept der Lichtinstallation liefert die Legende von Sonne, Mond und Wasser, die Farbwahl hat jedoch in einer anderen Ecke Afrikas ihren Ausgang. Und zwar in der großartigen Geografie des Malawi-Sees (im Dreiländereck Malawi, Mosambik und Tansania) und seinen malerischen Sonnenuntergängen.

Die Besucher des Parks, in dem sich das Teatre Grec befindet, die dort spazieren gehen, sich im Restaurant verwöhnen lassen oder eine der Veranstaltungen des Festivals besuchen möchten, werden dort aufregende Licht- und Farbübergänge erleben und beobachten, wie sich die Atmosphäre im Laufe der Stunden stetig verändert.

Festival Grec 21

Das zentrale Element der Installation ist ein Kreis als minimaler und symbolischer Ausdruck der Sonne, der sich über das gesamte Gelände zieht. Die Kreisbögen sind eine Eigenentwicklung der Abteilung Sonderprojekte von LEDS C4. Insgesamt wurden 16 Bögen aufgestellt, die in einer Höhe von 3 m auf minimalistischen Strukturen mit einem Durchmesser von jeweils 1,5 m montiert sind. Sie sind strategisch über den gesamten Garten des Teatre Grec verteilt und stellen von Ost nach West das Farbspiel des Sonnenuntergangs von 19 Uhr bis Mitternacht dar. Das Farbspiel wurde minutiös programmiert und vorbereitet und wird über drahtlose Signale an die 16 Bögen der Installation umgesetzt, die mit ihren LED-Bändern eine realistische Darstellung des Sonnenuntergangs möglich machen. Die Ringinstallation wird von Bodenleuchten im Bereich des Restaurants und des Gartenkorridors begleitet, die ihrerseits das Wasser und die Freundschaft mit einem kalten Blauton darstellen. Darunter befindet sich auch das Modell Cube Pro, einen Neuheit im Katalog der Architectural Collection 2021. Cubo Pro ist eine leistungsstarke Kollektion kubischer Scheinwerfer mit einer eleganten und minimalistischen Form, die eine gezielte Lenkung des Lichtstrahls ermöglichen.

So werden wir am späten Nachmittag von kühleren Farbtönen empfangen, die das Wasser und die Idee der Freundschaft repräsentieren. Im Verlauf des Abends gehen diese langsam in die des Sonnenuntergangs über, um schließlich zeitgleich mit dem realen Abschied unseres Sterns vom Firmament eine Violettfärbung anzunehmen, die uns durch die Nacht begleitet. Während die Zeit vergeht und der farbliche Wandel fortschreitet, wird der gesamte Park vom Blau des Wassers und der Freundschaft überflutet.

Technische Daten

•    Die 16 Lichtbögen werden drahtlos angesteuert, um den farblichen Wandel umzusetzen.
•    Die Bögen sind so konstruiert, dass die Besucher nicht geblendet werden.
•    Die gesamte Beleuchtungsanlage zeichnet sich durch geringen Energieverbrauch aus.
•    Zusätzlich zu den 16 speziell angefertigten Bögen kommen LED-Bänder, Cube Pro RGBW-Projektoren (dank RGBW ist es möglich, die blaue Beleuchtung als Symbol für das Wasser im Bereich der Pergolen zu projizieren usw.), Tron-Leuchten für das Restaurant und das Modell Taglio Surface für den Brunnenbereich.
•    Dank des Ready To Play-Service von LEDS C4 wurde ein dynamischer Raum geschaffen, in dem das Lichtprojektteam von LEDS C4 vorgegebene Szenen erzeugt.